Bundesliga-Team 2014/2015
Bundesliga-Meister 2011/2012
WW-U15-International Team-Tournament
BE - Summer School 2010

Ausschreibungen ...

U15-Wienerwald-Tournament 2016, ab 1.July 2016

Invitation                          Entry Form

Weitere Einladungen / Fortbildungen / Ausschreibungen

hier klicken

Badminton-Sommercamps 2016

Anmeldeformular und Folder

Schüler-und Jugendtraining

Dienstag und Donnerstag, ab 18.15 Uhr im Sacre Coeur Pressbaum ...

Trainingseinheiten: 1,5 Stunden

2 Österreichische Meisterschaften in Pressbaum

Am Samstag den 19. und Sonntag den 20. März fanden in Pressbaum die Österreichische Badminton-Meisterschaft der Junioren U22 und die Österreichische Mannschaftsmeisterschaft der Schüler U15 in Pressbaum statt. Bei den Junioren hatten 30 Spieler genannt, bei den Schülern traten 7 Mannschaften an.  In beiden Meisterschaften war Pressbaum stark vertreten.

Der Samstag brachte aus Pressbaumer Sicht zwei besonders positive Überraschungen.  Das an Nummer 3 gesetzte Schülerteam von Trainer Kenny Wu konnte sich in beiden Gruppenspielen durchsetzen und damit auch die Nummer 1 BC Smash Graz besiegen.  Damit war ein Platz im Semifinale gesichert.  Im U22-Herreneinzel-Bewerb konnte der ungesetzte Elias Silitonga mit einer sowohl technisch als auch kämpferisch herausragenden Leistung die Nummer 3 und die Nummer 5 des Turniers besiegen und ebenfalls das Semifinale erreichen.  Ebenso für das Semifinale qualifizierte sich Nina Sorger im Dameneinzel. Mit ihrem Partner im Mixed-Doppel, Philip Birker, errang Nina Sorger in zwei Gruppenspielen zwei Siege und erkämpfte sich damit auch eine perfekte Ausgangsposition für den Kampf um die Medaillen.

Am Sonntag musste die Pressbaumer U15 Mannschaft nach ambitioniertem Spiel eine denkbar knappe Semifinalniederlage gegen WAT Simmering hinnehmen.  Das entscheidende Mixed Doppel mit Nathaniel Zilka und Karoline Pottendorfer ging über spannende 3 Sätze.  Schließlich hatten die Wiener das bessere Ende für sich.  Das kleine Finale konnte Pressbaum gegen Drop in Graz gewinnen und sich so die Bronzemedaille, die fast wie Gold glänzt sichern. Der Turniersieg ging an WAT Simmering.

Im U22-Herreneinzel konnte Elias Silitonga einmal mehr eine fantastische Leistung abrufen und die Nummer 2 des Turniers, Leon Seiwald, voll fordern.  In 3 hart umkämpften Sätzen konnte schließlich aber doch Leon Seiwald den Sieg davon tragen.  Für Elias Silitonga war aber Bronze ein toller Erfolg.  Auch für Nina Sorger war im Semifinale Endstation.  Sie musste sich der späteren Siegerin, Jenny Ertl geschlagen geben und gewann damit ebenso Bronze.  Im Mixed Doppel errang Nina Sorger mit Philip Birker Silber. 

In Anbetracht der Tatsache, dass mit Sonja Langthaler (Regeneration), sowie Carina Meinke und Jakob Sorger Pressbaumer Medaillenkandidaten fehlten, (Carina und Jakob sind mit dem Nationalteam bei der U17-EM in Polen), ist die Pressbaumer Bilanz mit einer Silber- und 3 Bronzemedaillen sehr erfreulich.

FOTOS

Ergebnisse im Detail:

ÖMM U15:

http://obv.tournamentsoftware.com/sport/winners.aspx?id=63C51D3F-C66C-49E1-A1BC-0471417F4C38

ÖM-U22:

http://obv.tournamentsoftware.com/sport/winners.aspx?id=52A7CED3-0D2B-4653-8943-AC9C186168DA

NÖN - Sportlerwahl 2015

 

 

Nina Sorger und Ralph Bittenauer sind NÖN-SportlerInnen des Jahres! Wir gratulieren!!!

Sehr gut besucht waren die Sommercamps 2015 in Pressbaum!

picasaweb.google.com/Brigittebadminton

Besuch aus England in Pressbaum

Am 22. und 23. Juli gastierte eine Gruppe von 22 Jugendlichen und 4 Erwachsenen aus Hummersknott, Großbritannien in Pressbaum. Der Engländer Philip Boyle organisiert seit über 2 Jahrzehnten Badminton-Reisen für Jugendliche durch Europa. Die Jugendlichen erarbeiten sich das Geld für die Reisen mit diversen Jobs über das ganze Jahr. Heuer führt die Reise von München über Salzburg, Pressbaum, die Slowakei bis nach Prag. Am 22. Juli wurde am Abend ein freundschaftlicher Vergleichskampf zwischen Hummersknott und Pressbaum ausgetragen. Am 23. folgte eine Trainingseinheit mit dem Neuseeländer Richard Purser und am Nachmittag ein Empfang beim englischen Botschafter in Wien.

Intern. U-17-Wienerwald-TeamTournament 2015

6 Teams aus 4 Ländern kämpften diesen Sommer um den Titel des Wienerwald International U17-Teamturniers 2015.  Dieses Jahr kamen die Teams aus Most und Prag (beide Tschechische Republik), Budapest (Ungarn), Galati und Timisoara (Rumänien) und vom Veranstalterverein Pressbaum, der mit Freunden verstärkt wurde.

Das Turnier wurde in einem Gruppensystem (jeder gegen jeden) im System des Surdminan-Cups (5 Spiele, je ein Spiel in jeder Disziplin) gespielt.  Am ersten Tag waren die Mannschaftsbegegnungen sehr knapp.  Einzig der ASV Pressbaum & friends überstand den ersten Tag ungeschlagen.

Pressbaum gewann sehr knappe Begegnungen gegen Budapest (3:2), Galati (4:1) und Prag (4:1).  Aber auch die Teams aus Most, Galati und Budapest, die je nur ein Spiel verloren wahrten ihre Chancen auf den Titel. 

Am Finaltag gewannen Pressbaum & Friends gegen Timisoara und Most gegen Galati, sodass es zu einem echten Finalspiel zwischen Most und Pressbaum um den Turniersieg kam.  Pressbaum & friends konnten im Damendoppel vorlegen.  Most gewann das Herrendoppel in einer hochklassigen Partie im dritten Satz.  Auch das Dameneinzel ging an Most, sodass das Herreneinzel bereits die Entscheidung bringen konnte.  Auch hier setzte sich Most durch und holte sich damit den Turniersieg aufgrund der besseren Spieledifferenz von 4 Spielen.

Endergebnis:

1.       Superstars Most (CZ)

2.       ASV Pressbaum & friends (AUT)

3.       OSC-Vizmü Budapest BK (HUN)

4.       CS Siderurgistul Galati (ROM)

5.       TJ Astra Praha ZM (CZ)

6.       CSM Timisoara (ROM)

Die Sieger

Intern. U-17-TeamTournament 2015

6 Teams from 4 nations competed this summer for the title of the Wienerwald International U17 Team Tournament 2015.  This year the teams come from Most and Prague (both Czech Republic), Budapest (Hungary), Galati and Timisoara (Romania) and from the local club of Pressbaum (with friends).

The tournament was played in a group system (each team plays against each other) in the Surdiman-Cup mode (5 matches, one match of each discipline).  On the first day many ties were very close, but in the end ASV Pressbaum & friends remained the only unbeaten team.

Pressbaum &friends won in very hard battles and close matches against Budapest (3:2), Galati (4:1) and Prague. But also the teams of Most, Galati and Budapest, who all lost just one tie had still their chances to take the title.

On the final day after Pressbaum and friends won over Timosoara and Most won against Galati.  The final decision for the title had to be made in the last tie between Pressbaum and friends and Superstars Most in the final round.  Pressbaum took the girls doubles, Most won the boys doubles in a hard battle in 3 games and the girls singles.  So the boys singles had to bring the decision and Most prevailed over Pressbaum and friends.  In the end Most took the title because they won 4 matches more than Pressbaum and friends.

Final results:

1.       Superstars Most (CZ)

2.       ASV Pressbaum & friends (AUT)

3.       OSC-Vizmü Budapest BK

4.       CS Siderurgistul Galati

5.       TJ Astra Praha ZM

6.       CSM Timisoara

Bericht 

NÖ-LM 2015

Nö-Landesmeisterschaften 2015

Der ASV-Pressbaum war der erfolgreichste Verein bei den sehr gut organisierten Meisterschaften aller Klassen in St. Pölten .... Weiterlesen

Badminton-Schulcup 2014/2015

2 x Sieg und 1 x Platz 2 für das Sacré Coeur Pressbaum

Die Teams von Trainer und Betreuer Mag. Karl Lang konnten beim Landesfinale des Schulcups-NÖ wieder abräumen. Die Meistertitel in der Unterstufe (gemischtes Team) und Oberstufe Mädchen gingen ebenso wie der Vizemeistertitel in der Oberstufe Burschen an das Sacré Coeur Pressbaum!

Wir gratulieren !

Österr. Staatsmeisterschaften 2015

Gold, Silber und Bronze für Roman Zirnwald und Sonja Langthaler

Bericht

Österreichische Jugend-Meisterschaften 2015

Die 4 Teilnehmer aus NÖ kamen aus Pressbaum und waren überaus erfolgreich!

Carina und Antonia Meinke, Nina und Jakob Sorger (von vorne) holten zahreiche Medaillen!

Hier der Bericht