> Zurück

Tolle Leistungen und Erfolge für Pressbaum‘s Schüler beim 2. ÖBV Schüler RLT 2022

09.05.2022

  Das 2. ÖBV Schüler Ranglistenturnier 2022 wurde vom 7. bis 8. Mai 2022 in der Sporthalle der Mittelschule in Weiz ausgetragen. Vom ASV Pressbaum-Badminton waren unter der Betreuung von Vladimir Vangelov 6 SpielerInnen mit nach Weiz angereist: Mia und Lisa Gindulin, Carolina Palazzo, Matthias Trimmel, Luca Bucek und Theo Pap.

 Theo Pap gewinnt im HD U11 Im U11 Herrendoppel waren 4 Paarungen genannt, so dass der Sieger in einer 4er-Gruppe ermittelt wurde. Theo Pap und Marc Tobolski (Mödling) waren an 1 gesetzt und konnten das zweite Mal in Folge den Titel beim ÖBV Schülerturnier erringen. Sie konnten alle drei Spiele ohne Satzverlust gewinnen und wurden ihrer Favoritenrolle ein weiteres Mal gerecht. Im Herreneinzel U11 konnte Theo ein Spiel in der Gruppe gewinnen und spielte somit um Rang 5-8. Nach einem weiteren Sieg musste er sich leider knapp in 3 Sätzen Jonas Vogel (Fußach) geschlagen geben, belegte am Ende aber den guten 6. Platz. Im Mixed U11 spielte Theo erneut mit seiner erst 7-jährigen Vereinskollegin Lisa Gindulin. Die Beiden zeigten ein couragiertes Spiel, unterlagen aber knapp in 3 Sätzen der Paarung Tim Loy / Elena Reiter (Wien / Jenbach).

 Mia Gindulin belegt 2x Rang 2 im Mixed U13 und DD U15 Die noch 11-jährige Mia Gindulin spielte im Damendoppel wieder gemeinsam mit Aimee Tran (Mödling) in der U15. Durch ein Freilos griffen sie erst im Halbfinale ins Geschehen ein. Mit einem 2-Satzsieg gegen die Paarung Simma / Waltl (Egg / Wolfurt) konnten sie ins Finale einziehen. Hier mussten sie sich aber den beiden U15 Spielerinnen Kreulitsch / Weissenbach (Kärnten / Wolfurt) geschlagen geben, aber Mia freute sich zum 2. Mal in Folge in der U15 den 2. Platz im Damendoppel belegen zu können.    Zum ersten Mal trat Mia auch im Dameneinzel in der U15 an. In einer 3er Gruppe konnte Mia sich aber dennoch problemlos mit drei 2-Satzsiegen für das Halbfinale qualifizieren und traf dort auf Jana Weissenbach (Wolfurt). Mia unterlag zwar in 2 Sätzen, konnte aber durchaus schon mit der 2 Jahre älteren Spielerin mithalten. Im Spiel um Platz 3 traf sie auf ihre ältere Doppelpartnerin aus Mödling. Denkbar knapp konnte sich Mia gegen Aimee im 3. Satz durchsetzen und so über den tollen 3. Platz bei Ihren ersten Antreten in der U15 freuen.    Im Mixed spielte Mia mit Lucas Lehner (Wr. Neustadt) noch in der U13. Nach zwei glatten Siegen standen die beiden im Finale gegen die topgesetzten Zhang / Zhan aus Kärnten. Trotz der Niederlage im Finale sicherte sich Mia aber mit dem 2. Platz ihre dritte Urkunde bei diesem Turnier.

Carolina Palazzo holt Platz 2 im DD U13 und Platz 3 im DE U13  Carolina Palazzo gesellte sich zum ersten Mal zu den Pressbaumer Teilnehmern bei einem ÖBV Schülerranglistenturnier. Da sie in allen 3 Bewerben genannt hatte, sollte sie mit 11 Spielen sogar das größte Programm zu absolvieren haben. Im Dameneinzel U13 gelang es Carolina alle Spiele in ihrer 4er-Gruppe zu gewinnen, wobei sie auch die an 2 gesetzte Helene Linninger (Enns) in 3 Sätzen schlagen konnte. Somit qualifizierte sie sich für die Spiele um Rang 1-3. Zwar unterlag Carolina in beiden Spielen gegen die beiden Kärntnerinnen Luisa Wutte und Ziling Zhan, aber mit Rang 3 beim ersten Antreten war sie hoch zufrieden.  Im Damendoppel U13 trat Carolina mit der topgesetzten U11 Spielerin Katharina Ertl (Neuhofen) an. In einer 5er-Gruppe gelang es den Beiden insgesamt drei Spiele zu gewinnen, wobei sie auch die an 2 gesetzte Paarung Linninger /Mayr (Enns / Ohlsdorf) in 3 Sätzen schlagen konnten. Da sie nur gegen die topgesetzten Wutte / Zhan unterlagen, konnten sie sich über den tollen 2. Platz freuen!  Im Mixed trat Carolina gemeinsam mit Matthias Trimmel an. Nach einem Auftaktsieg war aber gegen ihre Vereinskollegin Mia Gindulin mit Partner Lucas Lehner Endstation.

Matthias Trimmel und Luca Bucek errangen Platz 2 im HD U13 Matthias und Luca traten wieder gemeinsam im Doppel in der U13 an und konnten ihr Ergebnis vom letzten Turnier noch steigern. Ihr erstes Spiel gegen eine Grazer Paarung gewannen sie sicher und zogen somit ins Halbfinale ein. Im Halbfinale mussten Matthias und Luca gegen Lukas Schuster / Florian Neuberger (Wr. Neustadt / Enns) deutlich mehr kämpfen, aber mit einem knappen 2-Satzsieg sicherten sie sich auch den Einzug ins Finale. Gegen die topgesetzte Paarung Klinka / Lehner hatten sie dann zwar das Nachsehen, aber mit Platz 2 waren die beiden Pressbaumer hoch zufrieden. Im Herreneinzel U13 konnte Matthias beide Spiele in seiner 3er-Gruppe gewinnen und sich somit für die Spiele um Platz 1-4 qualifizieren. Luca konnte in seiner 4er-Gruppe ein Spiel gewinnen und befand sich somit in den Spielen um Platz 9-12. Nach einer Niederlage, gefolgt von einem Sieg belegte Luca am Ende den 11. Platz. Matthias musste sich im Halbfinale Lukas Schuster geschlagen geben, sicherte sich aber mit dem Sieg über Albert Fabian (Graz) den sehr guten 3. Platz. Für das Mixed hatte nur Matthias mit Carolina Palazzo genannt. Ihr erstes Spiel konnten die beiden Pressbaumer klar in 2 Sätzen gewinnen, aber im Viertelfinale unterlagen die Beiden gegen ihre Vereinskollegin Mia Gindulin mit Partner Lucas Lehner.

Lisa Gindulin belegt Platz 3 im DD U11  Die jüngste Pressbaumer Teilnehmerin Lisa Gindulin trat auch in allen 3 Bewerben an. Im Dameneinzel U11 verlor Lisa beide Spiele in ihrer 3er-Gruppe und trat somit um die Plätze 9-12 an. Nach einer weiteren Niederlage gelang Lisa aber ein 3-Satzsieg gegen Melina Zhang (Kärnten) und somit erreichte sie Platz 11.  Im Damendoppel U11 spielte Lisa wieder mit Faye Tran (Mödling). Ihr erstes Spiel konnten sie in 2 Sätzen gewinnen und so ins Halbfinale einziehen. Leider verloren sie sehr knapp gegen die an 2 gesetzte Paarung Gerard / Mayer (Enns / Jenbach), aber mit dem 3. Platz wiederholten sie ihr Ergebnis von ihrem ersten ÖBV Turnier.  Im Mixed spielte Lisa wieder mit Theo Pap und man sah eine deutliche Steigerung im Vergleich zum ersten Antreten, aber in 3 hart umkämpften Sätzen unterlagen sie noch in der ersten Runde.

 Vladimir Vangelov: „Alle Kinder haben trotz der vielen Spiele eine sehr gute Einstellung auf dem Platz gezeigt und um jeden Punkt gekämpft. In vielen sehr guten Spielen haben die Mädels wie auch die Jungen sehr gute Leistungen gezeigt und können auf ihre Erfolge sehr stolz sein.“ Wir gratulieren unseren 6 PressbaumerInnen zu den tollen Ergebnissen!  

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und zu verbessern. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz